Spezialist für Erkrankungen an Hüfte, Schultergelenk, Sprunggelenk und Fuß

Dr. Neuhaus ist Mitbegründer des ONZ und ein erfahrener Experte bei Erkrankungen der Schultergelenke, der Hüftgelenke, der Sprunggelenke und der Fußgelenke. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich des Sprunggelenkes und des Fußes  auf der Knorpel – und Sehnenchirurgie sowie der Rekonstruktion von Fußfehlstellungen.

Dr. med. Bernard Neuhaus begann sein Studium der Humanmedizin an der Universität des Saarlandes in Homburg Saar. Er setzte sein Studium in Bochum und Münster fort. Daran schloss sich die chirurgische Ausbildung im St. Christophorus Krankenhaus in Werne an. Die orthopädische Ausbildung erhielt Dr. Neuhaus in der orthopädischen Klinik des St. Josefs Hospitales in Sendenhorst. 1991 wechselte Dr. Neuhaus zur orthopädischen Praxis Dr. Ferkmann nach Datteln.

1993 ließ sich Dr. Neuhaus als Facharzt für Orthopädie in der Orthopädischen Gemeinschaftspraxis Datteln mit Dr. Ferkmann nieder. Damit verbunden war gleichzeitig die Niederlassung als Belegarzt im Elisabeth Krankenhaus in Recklinghausen Süd

Im Januar 2007 erwarb Dr. Neuhaus den neuen Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie.

Dr. Neuhaus führt die folgenden Teilgebiets – und Zusatzbezeichnungen:

Spezielle orthopädische Chirurgie
Unfallchirurgie
Sportmedizin
Chirotherapie

Funktionen:

Mitglied der Gutachterkommission für Ärztliche Haftpflichtfragen der Ärztekammer Westfalen-Lippe
Unfallarzt der Berufsgenossenschaften

Weiterbildungsermächtigung:

1 Jahr für den Facharzt der Orthopädie
1 Jahr für die Allgemeinmedizin

Zertifikate:

Expertenzertifikat der Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie e. V.
Zertifikat der Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e. V.
Zertifikat Fußchirurgie der Deutschen Assoziation für Fuß und Sprunggelenkchirurgie e. V.