Anteriorer Minimal Invasiver Zugang bei Hüft-TEP

Der minimalinvasive Hüftgelenksersatz

Anterior Minimal Invasive Surgery. Das Prinzip bei dieser Operationsmethode ist die Wiederherstellung der natürlichen Hüftfunktion unter Erhalt der anatomischen Strukturen (Muskeln, Bänder etc.) 

Der Zugang zum Hüftgelenk erfolgt von vorne mit speziellem Instrumentarium wodurch die Prothese muskelschonend eingesetzt und die Biomechanik exakt rekonstruiert werden kann. Dies garantiert weniger postoperative Schmerzen und eine schnellere Erholung und damit eine rasche Rückkehr zu den gewünschten Alltagsaktivitäten. Auch sportliche Betätigungen sind nach kurzer Zeit wieder durchführbar.

Behandelnde Ärzte
Sie haben Fragen oder Anregungen zum Thema? Dann nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf oder vereinbaren Sie ganz einfach und unkompliziert einen persönlichen Beratungstermin!
Kontakt

Die Spezialisten für diese Behandlung

Priv.-Doz.
Dr. Wolfram Steens

Dr. Steens ist ein gefragter Spezialist für Erkrankungen an Hüfte, Knie und Sprunggelenk. Er ist zertifizierter Knorpelspezialist.
mehr
Termin vereinbaren

Dr. Jan Ahrens

Dr. Ahrens ist spezialisiert auf die operative Versorgung aller großen Gelenke des Menschen. Seine operativen Schwerpunkte sind die gelenker- haltenden Operationen, inklusive der Knorpelchirurgie, die Endoprothetik und Revisionsendoprothetik.
mehr
Termin vereinbaren

Heiko Schmidt

Ist ein Spezialist für die minimalinvasive, muskelschonende Hüftendoprothetik sowie für die Knieendoprothetik. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich der konservativen wie auch operativen und gelenkerhaltenden Therapie der oberen wie auch unteren Extremitäten, mit Schulter-, Hüft-, Knie-, Sprunggelenks- und Fußpathologien sowie auf dem Gebiet der Knorpel- und Sehnenchirurgie bei Erwachsenen und Kindern.
mehr
Termin vereinbaren