Dr. Jakob Roberg

Fachgebiete

/ FA für Neurochirurgie

/ Wirbelsäulenchirurgie

/ Bandscheibenprothetik

Das Wichtigste.

Dr. Roberg hat an der Ruhr-Universität Bochum sein Medizinstudium absolviert. 1996 erlangte er seine Approbation, die Promotion 1995 und die Facharztanerkennung als Neurochirurg 2001. Von 2001-2009 war er Oberarzt in der Neurochirurgie der Paracelsusklinik Osnabrück, von 2010-2020 Oberarzt der Neurochirurgie im Klinikum Dortmund-Nord.

Besondere operative Tätigkeitsschwerpunkte sind die Wirbelsäulenchirurgie: Dekomprimierende und stabilisierende Verfahren an Hals,-Brust und Lendenwirbelsäule, Erfahrung in der Implantation von Prothesen. Operative Behandlung von Fehlstellungen der Wirbelsäule.

Schmerzchirurgische Verfahren (Elektroden und Katheteranlagen), Implantation von Pumpen zur Schmerz und Spastiktherapie.
Auch die konservative Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen mit Injektionstechniken und manueller Therapie in enger Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten gehören zu seinem Tätigkeitsspektrum.

Großer Kenntnisstand in der Beurteilung der bildgebenden Verfahren der gesamten Wirbelsäule sowie des Gehirns und seiner Anhangsstrukturen zeichnen ihn aus.

Referenzen.

Mitglied der DGNC (Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie)
Mitglied der DWG (Deutsche Wirbelsäulen Gesellschaft)
Mitglied der MWE (Seminar Manuelle Medizin)
Mastercertifikat der DWG 2018.