Dr. Jan Ahrens

Fachgebiete

/ Spezielle orthopädische Chirurgie

/ Chirotherapie

Das Wichtigste.

Dr. Ahrens ist ein erfahrener Spezialist für gelenkerhaltende Operationen, für den künstlichen Gelenkersatz (Endoprothetik) und die Revisionsendoprothetik, also Prothesenwechseloperationen der Hüfte und des Kniegelenkes.

Als „Spezieller orthopädischer Chirurg“ verbindet Dr. Ahrens gelenkerhaltende Operationen, wie Arthroskopien und sog. Umstellungs-operationen als einer der wenigen Ärzte in der Region mit regenerativen Knorpeloperationen oder Knorpelersatzverfahren.

Operativer Schwerpunkt ist der künstliche Gelenkersatz des Kniegelenks also die komplette Kniegelenksendoprothetik.

Dabei erfolgt die Primärversorgung zum großen Teil unter Verwendung der sogenannten „ PSI-Knie-Prothesen“ (PSI=Patientenspezifische Instrumente“).

„Minimalinvasive Hüftendoprothetik“ mit sog. zementfreien Kurzschaftprothesen sowie klassische Hüftprothesenoperationen gehören zum operativen Alltag des erfahrenen Operateurs.

Komplexe Wechseloperationen an Knie- und Hüftgelenken, die sog.  Revisionsendoprothetik, führt Dr. Ahrens seit vielen Jahren erfolgreich durch.

Der dritte operative Schwerpunkt ist die komplette operative Versorgung des Schultergelenkes.

Das Spektrum reicht von der arthroskopischen Schulterchirurgie, mit  Rekonstruktion von Sehnenverletzungen und Schulterstabilisierungsoperationen bis hin zur endoprothetischen Versorgung der Schulterarthrose. Mittels hochmoderner Oberflächnersatzprothesen und sogenannter „inverser“ Schulterprothesen kann Dr. Ahrens den Patienten helfen.

Referenzen.

Dr. Ahrens begann seine ärztliche Tätigkeit in der Klinik für Orthopädie des Universitätsklinikums Münster unter Leitung von Prof. Dr. med. W. Winkelmann wo er sich auf die Teilbereiche der Endoprothetik, der Revisionsendoprothetik und der Fußchirurgie konzentrierte.

Zur weiteren Spezialisierung dieser operativen Bereiche erfolgte im April 2008 der Wechsel in die Auguste-Viktoria-Klinik (Orthopädisches Fachkrankenhaus) in Bad Oeynhausen unter Leitung von Prof. Dr. med. Chr. Götze. 2009 erfolgte die Promotion.

Zur Komplettierung des gesamten unfallchirurgischen und intensivmedizinischen Spektrums wechselte Dr. Ahrens im Juli 2010 ins Marienhospital Osnabrück, Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie unter Leitung von Prof. U. Joosten.

Dr. Ahrens ist seit 2016 als Partner und seit 2020 als Gesellschafter im ONZ und Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie.

Dr. Ahrens führt folgende Zusatzbezeichnungen:

Spezielle orthopädische Chirurgie
Manuelle Therapie und Chirotherapie

Funktionen:

Unfallarzt der Berufsgenossenschaften

Mitgliedschaften:

  • Vereinigung Süddeutscher Orthopäden
    • Norddeutsche Orthopädenvereinigung
    • Deutsche Gesellschaft für manuelle Medizin (DGMM-MWE)
    • Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin
    • Deutsche Assoziation für orthopädische Fußchirurgie (D.A.F)