Dr. Wolfram Steens

Fachgebiete

/ Orthopädie und Spezielle Orthopädische Chirurgie

/ Sportmedizin

/ Chirotherapie

/ Knorpelchirurgie

 

Das Wichtigste.

Dr. Steens führt spezielle endoprothetische Primär- und Revisionsoperationen des Hüft- und Kniegelenkes durch – ein Schwerpunkt, der ihn bereits 2002 dazu veranlasste, an die renommierte ENDO-Klinik in Hamburg zu wechseln und dort fünf Jahre lang sein fachliches Spektrum zu vertiefen.

Dr. Steens führt jährlich etwa 650 Eingriffe unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade durch. Darunter auch besondere rekonstruktive Verfahren bei ausgedehnten knöchernen Defekten des Beckens sowie arthroskopisch-chirurgische Eingriffe am Hüft- und Kniegelenk.

Er versorgt Patienten aus ganz Deutschland. Aber auch Patienten aus den USA, Kanada und verschiedenen weiteren außereuropäischen Ländern vertrauen der Expertise von Dr. Steens.

Er ist zudem einer von wenigen zertifizierten Knorpelspezialisten in Deutschland und versorgt degenerative sowie durch Sportverletzungen entstandene Knorpelschäden an Hüft- und Kniegelenk nach international etablierten Standards und Operationstechniken. 

Dr. Steens ist außerdem derzeit europaweit einer von nur wenigen Operateuren, die pro Jahr bis zu 200 „PSI-Knieprothesen“ implantieren. Dabei steht PSI für patientenspezifische Instrumente – ein innovatives System, das dem Chirurgen erlaubt das Implantat individuell perfekt auf den Patienten abzustimmen.

Referenzen.

Als Referenzoperateur ist Dr. Steens wesentlich an der Weiterentwicklung des PSI-Systems von ZimmerBiomet beteiligt. Er leitet regelmäßig Hands-On-Operationskurse und tritt als Referent für unterschiedliche Operationstechniken auf nationalen Symposien und Kongressen auf. Als Initiator des Operationskurses ECTOS vermittelt er fortgeschrittenen Operateuren die Möglichkeit, sich chirurgisch weiterzuentwickeln.

Seit dem 01.10.2010 ist Dr. Steens Partner im Orthopädisch-Neurochirurgischen Zentrum. Er ist auf dem gesamten Gebiet der konservativen wie auch operativen Orthopädie tätig. Besonders in Fragen der Diagnostik und Therapie von Komplikationen steht er auch durch interdisziplinäre Kooperation mit erfahrenen Kollegen und im Rahmen seiner freien wissenschaftliche Mitarbeit in der Orthopädischen Universitätsklinik Rostock betroffenen Patienten jederzeit beratend und operativ zur Seite.

Dr. Steens studierte Humanmedizin an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster.

Dr. Steens führt die folgenden Zusatzbezeichnungen:

Orthopädie und Spezielle Orthopädische Chirurgie
Sportmedizin
Chirotherapie

Funktionen:

German Cartilage Club – International Cartilage Regeneration and Joint Preservation Society (ICRS)

Gutachter für ärztliche Haftpflichtfragen bei der Schlichtungsstelle der Norddeutschen Ärztekammern

Zertifizierter Knorpelspezialist nach QKG e.V.

AGA-Hüftkomitee (Gesellschaftschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie)

QKG- Vorstand (Qualitätskreis Knorpelrepair und Gelenkerhalt) 

Mitgliedschaften:

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)

Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)

Qualitätskreis Knorpelrepair und Gelenkerhalt (QKG)

AE – Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik (ComGen)

International Cartilage Regeneration and Joint Preservation Society (ICRS)

Weiterbildungsermächtigungen durch Dr. Steens: 

3 Jahre für den Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
3 Jahre für das Teilgebiet spezielle orthopädische Chirurgie